Zur Startseite

DAS COLLEGE FOR COLLABORATIVE MOBILITY - COCOMO 2016

cocomo 2016

DARUM GEHT ES

Die Mobilitätsakademie AG führt am 17. Juni 2016 zum dritten Mal das von der Schweizerischen Post getragene College for Collaborative Mobility (cocomo) in Bern durch. Doch dieses Mal ist alles anders: Deutschsprachige Studierende und junge Interessierte können in diesem Sommer Verkehrsgeschichte schreiben und zugleich den Grundstein für ihr eigenes Start-Up legen. Wer zu uns ans cocomo kommt, nimmt teil an einem einzigartigen Gründer-Wettbewerb mit dem Ziel, an der eigenen Universität oder in der heimischen Nachbarschaft ein eCargo-Bike-Sharing aufzubauen.

DAS WIRD VERLANGT

Am Workshop vom 17. Juni werfen die Teilnehmenden unter der Leitung von Experten aus der Welt der Mobilität einen Blick in die Zukunft, erfahren wie der Einzug der Share Economy in den Verkehrssektor unsere Alltagsmobilität verändert, lernen, welche Chancen der Einsatz von Lastenvelos für Haushalte und Betriebe bietet und wie sie letztlich eine Station für ein geteiltes elektrisches Lastenvelo in ihrem persönlichen Umfeld realisieren können. Danach arbeiten sie selbständig an diesem Konzept weiter und reichen es bis zum 21. August 2016 ein.

DAS IST DER GEWINN

Wer mit seinen Ideen am weitesten gekommen ist oder es gar geschafft hat, ein Lastenvelo zum Teilen zu bringen, gewinnt tolle Preise: Ein geteiltes eCargo-Bike für zwei Jahre zum Auf- oder Ausbau der geplanten Station, eine Reise nach Warschau inkl. Auftritt am World Collaborative Mobility Congress „wocomoco“ am 7./8. September 2016 sowie die einmalige Erfahrung, unter Anleitung der Mobilitätsakademie AG „Start-Up Acceleration“ hautnah zu erleben.

JETZT BEWERBEN

Wer Teil eines wachsenden Netzwerks von „eCargo-Bike-Sharern“ werden will, bewirbt sich JETZT bei der Mobilitätsakademie unter info@wocomoco.org (Bewerbung beinhaltet: Name, Alter, beruflicher Hintergrund bzw. Studiengang und Universität, Kontaktangaben sowie kurzes Motivationsschreiben). Die Fahrtkosten zum Workshop nach Bern werden übernommen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. 

DIE WICHTIGSTEN DATEN AUF EINEN BLICK

Bewerbungsfrist

06.05.2016

Workshop in Bern, Laupenstrasse 5a (Tagungssprache Deutsch)

17.06.2016

Abgabe der ausgearbeiteten/umgesetzten Ideen/Konzepte

15.08.2016

World Collaborative Mobility Congress in Warschau (Kongresssprache Englisch)

7.-8.09.2016

 
 

Trägerschaft

Durchgeführt wird das cocomo von der Mobilitätsakademie. Alleiniger Sponsor und Trägerin des Colleges ist die Schweizerische Post.

Die Post, Trägerin cocomo 2016
 
© 2017 Mobilitätsakademie AG · Maulbeerstrasse 10 · CH-3001 Bern · Impressum · Kommunikationspartner ONFLOW